Möchtest du mit Marihuana zunehmen? Lerne hier, wie!

Wie du mit Weed zunehmen kannst – Weed Seed Shop Blog

Auch wenn es viele Kiffer da draußen gibt, die den Heißhunger als einen ungewollten Effekt Marihuanas bekämpfen müssen, gibt es ebenfalls jene, für die dieser Effekt therapeutisch ist. Für die, die aus gesundheitlichen Gründen unter Übelkeit oder Gewichtsverlust leiden, kann Cannabis eine effektive Medizin sein, um die Übelkeit loszuwerden und die Gewichtzunahme anzukurbeln. Finde in diesem Artikel alles darüber heraus.

Es gibt viele Patienten da draußen, die Cannabis dafür verwenden, um ihren Appetit zu kontrollieren und die Gewichtszunahme anzukurbeln. Das Mysteriöse an Marihuana ist, dass es ebenfalls dazu verwendet werden kann, um abzunehmen. Dies bedeutet, dass es total darauf ankommt, wie du es verwendest. Es gibt viele Krebspatienten und auch Personen, die unter Bulimie oder Magersucht leiden, die von der Art und Weise, in welcher Marihuana den Appetit anregt, profitieren können.

Es gibt kaum eine Studie über den Effekt, welchen Cannabis auf die Gewichtszunahme hat. Allerdings gibt es einige über die Effekte, die es auf den Appetit hat. Von diesen Studien ausgehend können wir darauf schließen, dass Marihuana einen therapeutischen Effekt auf den Appetit hat. Cannabis ist des Weiteren eine effektive Behandlung für Übelkeit, welches ein weiterer Grund dafür ist, dass Patienten ihren Appetit und somit an Gewicht verlieren. Somit ist der Heißhunger für einige ein ungewolltest Übel, für andere eine der besten Dinge an Marihuana.

Wie beeinflusst Marihuana den Appetit?

Der erste Schritt, um zu verstehen, wie Marihuana dir helfen kann, an Gewicht zuzulegen, ist, zu betrachten, wie Marihuana deinen Appetit beeinflusst. Das menschliche Gehirn verfügt über ein endocannabinoides System, was bedeutet, dass Cannabinoide vollkommen normal für den menschlichen Körper sind, da dieser sie produziert. Dieses endocannabinoide System ist für einen Großteil der Kommunikation mit dem zentralen Nervensystem verantwortlich und eine seiner Hauptaufgaben ist die Steuerung des Appetits. Der CB1-Rezeptor ist jener, der während der Marihuana-Erfahrung am meisten aktiviert wird und somit für den Heißhunger verantwortlich ist.

Wie du mit Weed zunehmen kannst – Weed Seed Shop Blog

Dieser Rezeptor stimuliert das Verlangen zu Essen dadurch, dass es die Zone des Gehirns beeinflusst, die für die Nahrungsaufnahme und die Entscheidung des Völlegefühls zuständig ist. Des Weiteren gibt es eine Zone im Gehirn, welche dafür verantwortlich ist, dass wir uns nach dem Essen gut fühlen. Diese Zone ist das Belohnungszentrum und wird während der Aktivierung dieses Rezeptors stimuliert. Das wahrscheinlich populärste Symptom des Heißhungers ist, dass einfach alles besser schmeckt, wenn du bekifft bist.

Dies liegt daran, da der CB1-Rezeptor ebenfalls das limbische System anspricht. Dieses ist dafür verantwortlich, dass Dinge gut schmecken. All dies führt dazu, dass das Essen eine nettere Erfahrung ist, wenn du bekifft bist, da alle Zentren, die normalerweise aktiviert werden, wenn du hungrig bist, schlicht überreagieren, wenn du bekifft bist. Daher erhöht sich der Appetit kurz nachdem du Marihuana zu dir genommen hast.

Wie Cannabis Übelkeit reduziert

Einer der ersten Gründe, um Marihuana medizinisch einzusetzen, war, um Übelkeit zu behandeln. Es zeigte einen extremes Potential in der Behandlung. Bis heute ist die Behandlung der Übelkeit mit medizinischem Marihuana möglicherweise eine der  Häufigsten, besonders bei Krebspatienten. Übelkeit ist eine der häufigsten Gründe, warum Ärzte chemische, pharmazeutische Medikamente verschreiben. Marihuana bietet eine natürliche und starke Alternative. Was genau im Körper abläuft und warum Cannabis die Übelkeit reduziert, wissen wir nach wie vor nicht genau. Es gibt allerdings Studien, die belegen, dass es die Übelkeit ohne Zweifel als Symptom behandelt.  Tatsächlich haben erfolgreiche, klinische Studien dazu geführt, dass zwei THC-Tabletten ihren Weg auf den amerikanischen Markt gefunden haben. Diese sind extra dafür gemacht, um die Übelkeit zu bekämpfen, die durch die Chemotherapie hervorgerufen wird. Eine Studie, die 2007 veröffentlicht wurde, zeigte, dass diese Tabletten die durch die Chemotherapie verursachte Übelkeit wesentlich effektiver behandelte als das damals auf dem Markt vorherrschende Medikament Ondansetron. Leider sind die Ärzte nach wie vor zu schüchtern, um medizinisches Marihuana oder THC-Tabletten zu verschreiben.

Obwohl wir nicht wirklich verstehen, wie Marihuana genau in der Behandlung von Übelkeit funktioniert, wissen wir ziemlich sicher, dass es funktioniert. Dem CB1-Rezeptor, der durch den Cannabis-Konsum aktiviert wird, wird ebenfalls zugeschrieben, dass er das Essverhalten dadurch steuert, dass er mit dem Gewebe im Magen kommuniziert, welches uns hilft, zu wissen, wann wir hungrig sind. Es kann sein, dass dieser Vorgang während des Verspürens der Übelkeit unterbrochen wird, und dass Marihuana bei der Regulierung hilft. In jedem Fall weisen die Beweise darauf hin, dass es hilft!

Obwohl es nicht viele Ärzte gibt, die Patienten, die sich einer Chemotherapie unterziehen, THC-Tabletten verschreiben, gibt es dennoch viele Patienten, die dennoch medizinisches Cannabis konsumieren. Es könnte sein, dass das Rauchen einen schnelleren Effekt hat als die Einnahme der Tablette, und dass die Patienten sich daran erfreuen, wie schnell es wirkt. Es könnte ebenfalls sein, dass das Rauchen mit dem angenehmen Nebeneffekt des „high seins“ einhergeht. Das Marihuana, welches lediglich CBD enhält, ist für die Beeinflussung des Appetits und der Übelkeit verantwortlich. Allerdings nicht über den CB1-Rezeptoren. Daher ist das CBD-Öl eine effektive Maßnahme, um Übelkeit ebenfalls bei Kindern zu behandeln.

Die Marihuana-Diät, um zuzunehmen

Wie kannst du Marihuana also richtig zu dir nehmen, um sicherzustellen, dass du zu- und nicht abnimmst. Wähle deine Sorte. Einige Sorten werden dir wahrscheinlich eher das Gefühl des Heißhungers liefern, als andere. Wenn du also ein wenig Gewicht zulegen willst, dann solltest du dich vermehrt den Indica-Sorten zuwenden. Weiter unten haben wir einige Sorten aufgelistet, die den Appetit erhöhen und die Übelkeit verringern.

Überprüfe des Weiteren deine Diät. Proteine und Kohlenhydrate eignen sich hervorragend, wenn du zunehmen möchtest. Ein gesundes Level an Nährstoffen zu haben ebenfalls, iss daher viel Gemüse. Wenn du deinem Körper nicht genügend Nährstoffe zuführst (wenn du überwiegend fettiges und vorgefertigtes Essen zu dir nimmst), kannst du tatsächlich langfristig abnehmen. Der Trick ist, sicher zu stellen, dass der Körper glücklich und versorgt mit Nährstoffen ist, um sich selbst zu einem gesünderen Gewicht zu regulieren. Iss des Weiteren Essen, welches du lecker findest. Somit wirst du dich schon auf die nächste, bekiffte Essenszeit freuen.

Wähle des Weiteren die Methode, durch welche du Marihuana zu dir nimmst, mit Bedacht. Das Rauchen ist dafür bekannt, dass es auf Grund des Effektes, welches es auf den Herzschlag hat, den Appetit drosselt. Dies trifft vor allen Dingen dann zu, wenn du mit einem Mix aus Marihuana und Tabak rollst.  Wenn du Marihuana durch Öl, Lebensmittel oder vaporisiert zu dir nimmst, wirst du sehr wahrscheinlich den Heißhunger verspüren, so dass du den Aspekt des Zunehmens besser kontrollieren kannst.

Sorten um die Gewichtszunahme anzukurbeln

1. Amnesia

Dies ist die perfekte Sorte, um ein Hungergefühl in dir aufkommen zu lassen. Dies könnte daran liegen, dass sie dich komplett vergessen lässt, dass du eigentlich gerade schon gegessen hast. Tatsächlich gehört Amnesia zur Gattung der Sativa und ist sehr populär unter den Chemotherapie Patienten, die es nutzen, um den Appetit zu erhöhen.  Du kannst feminisierte Amnesia im Weed Seed Shop kaufen!

2. NYC Diesel

NYC Diesel ist eine andere Sorte, die sehr bekannt für ihre beruhigende Wirkung auf den Magen ist. Diese Sorte ist hervorragend geeignet, um Übelkeit zu behandeln und Ruhe in deinem Bauch einkehren zu lassen. Diese Sorte ist ein Hybrid, befindet sich allerdings eher auf der Indica-Seite. Sie hat einen wunderbaren, zitronigen Geschmack und bietet im Allgemeinen eine ziemliche softe Marihuana-Erfahrung. Du kannst feminisierte NYC Diesel Samen ebenfalls im Weed Seed Shop kaufen.

3. Trainwreck

Trainwreck ist eine andere Sorte, die gerne gegen Übelkeit eingesetzt wird und den Magen beruhigt. Allerdings kurbelt sie nicht unbedingt den Appetit an. Sie ist ein Hybrid, der sich auf der Seite des Sativa befindet und hat einen würzigen Geschmack – dies könnte die Geschmacksknospen erfreuen. Wenn der Appetit im Großen und Ganzen gut ist, der Patient allerdings unter Übelkeit leidet, dann ist Trainwreck eine gute Sorte mit regulierender Eigenschaft.

Wie du mit Weed zunehmen kannst – Weed Seed Shop Blog

4. Master Kush

Der hohe Indica-Anteil in Master Kush lässt den Appetit aus dem Nichts heraus auftreten. Dies bedeutet, dass du damit kämpfen wirst, dich hinlegen zu wollen, bevor du dir den aufkommenden Appetit zu nutzen machen kannst. Diese Sorte ist stark, um den Appetit anzuregen und lässt in dir den Wunsch aufkommen, dich in die Horizontale zu begeben. Du kannst die Master Kush Samen im Weed Seed Shop kaufen.

Comments

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

  • Author_profiles-WSS-Emma Ryte

    Emma Ryte

    Ich bin in Deutschland geboren, habe während meiner Kindheit in England gelebt und meine High-School-Jahre in den USA verbracht. Meine Eltern sind mehr oder weniger Hippies, und deshalb hatte ich die Möglichkeit, mich frei zu entscheiden und meiner Leidenschaft für die Cannabispflanze nachzugehen. Meine Liebe zum Schreiben folgte bald danach. Durch das Schreiben über das Thema Cannabis habe ich viel über die Nutzung, den Anbau, die gesundheitlichen Vorteile und die industrielle Nutzung der Pflanze gelernt und teile dieses Wissen gerne! Ich besuche Amsterdam so oft wie möglich und schätze die Atmosphäre dort sehr, vor allem wenn es um Cannabis geht. Das motiviert mich dann, neue Dinge auszuprobieren, und ich erfahre auch viel über die Entwicklungen in der Branche. Könnte ich mir eine Person wünschen, mit der ich etwas rauchen möchte, wäre das Stevie Wonder. Ich liebe es, zu seiner Musik zu entspannen und high zu sein, und ich würde ihn gern einmal treffen!
    Weiterlesen
Scroll to Top