Die Top 10 der besten LED Grow Lights die es bis heute auf dem Markt gibt

Top 10 LED Grow Lights auf dem Markt - WeedSeedShop

Grower sind für den Indoor-Anbau schon seit Jahrzehnten auf künstliche Lichtquellen angewiesen. Egal ob Boden, Aquaponik oder Hydroponik, diese Lichtquellen haben alle verschiedene Wirksamkeiten. Neonröhren, Natriumdampflampen, HID und LEDs wurden alle dafür gemacht Sonnenstrahlen nachzuahmen. In diesem Artikel fokussieren wir uns auf LED Grow Lights und wie du die beste LED findest.

Der erfahrene Cannabis Züchter weiß, dass der Markt für LED Grow Lights nicht mehr derselbe ist, wie er vor Jahrzehnten – oder gar nur Jahren – war.

Solltest du gerade erst in die Cannabiszucht einsteigen, dann Glückwunsch: Du schließt dich der Kunst des Züchten zu einer der besten (und erschwinglichsten) Zeiten an, um ein Grow op zu starten. Die Technologie hat bereits weite Strecken zurückgelegt, wodurch es jetzt eine immens große Auswahl gibt, von der du wählen kannst.

Im Folgenden geht es um einige der besten LED Pflanzenlichter, die es derzeit auf dem Markt gibt und wie sie dir helfen ein schlankes und effizientes Grow Projekt zu betreiben.

Warum LED Pflanzenlampen anstatt von HPS oder HID?

LED Lichter sind nicht die einzigen Spieler auf dem Feld, deshalb wird als erste Frage häufig gestellt: „Was macht LED Pflanzenlichter besser als ihre Alternativen?“ Nun, HPS und HID Lampen gibt es schon eine Weile länger als LEDs und LEDs waren anfangs nicht der Bringer.

Also, lass uns zuerst darüber sprechen.

HID Lamps

Mit High-intensity discharge (HID)-Lichtern bist du wahrscheinlich am meisten vertraut, wenn es um ein Pflanzenlicht-Setup geht.

Anstelle eines Glühfadens nutzen diese Lampen, genauso wie Neonröhren, eine Gasentladungsröhre innerhalb der Birne. Genauso wie Neonröhren brauchen sie länger bis sie tatsächlich an sind — es dauert ungefähr 10 Minuten bis sie aufgewärmt sind – und sind im Durchschnitt ineffizienter als andere Birnen Typen.

Die Technologie gibt es schon sehr lange, das ist ein Plus. Deshalb haben HID Lampen – sei es eine Quecksilberdampflampe oder eine Metallhalogenidlampe – auch die geringeren Anschaffungskosten. Diese Ersparnisse verdampfen aber sehr schnell durch die allgemein schlechtere Effizienz gegenüber LED Pflanzenlichtern.

Der andere ausschlaggebende Punkt ist der, dass HID Lichter mehr Luftzirkulation als LEDs benötigen, was es erschwert einen diskreten Grow Room zu haben.

HPS Lampen

Die andere gewöhnliche Lampe, die den LED Pflanzenlichtern vorausging, ist die Natriumdampflampe (engl.: high-pressure sodium HPS).

Diese könnte unter den Pflanzenlichtern die meist verbreitete sein. HPS Lampen sind sozusagen die Alteingesessenen der Grow Szene.  Das liegt daran, dass sie funktionieren, nicht zu teuer sind und Grower sich schon seit langer Zeit darüber austauschen, wie man mit diesen Lampen die besten Resultate erzielt.

Dennoch kann man heute sagen, dass sie von LEDs überholt wurden. Aus mehreren Gründen.

Eine Studie, veröffentlicht in der Public Library of Science, zeigte, dass die Hocheffizienz-Modelle beider Sparten LED und HPS in Punkto Energieeffizienz ungefähr gleich abschnitten. Der Langzeitversuch dagegen zeigte, dass LEDs die HPS Lampen um einen Faktor von Fünf zu Zehn überholten.

Demnach steht die Entscheidung fest: Als Pflanzenlichter sind LEDs besser geeignet als HPS, obwohl beide attraktive Optionen sind.

1. Platinum Advanced LED Serie P900

Top 10 LED Grow Lights auf dem Markt - WeedSeedShop

Das Verrückte an den jetzigen LED Pflanzenlichtern ist die extreme Diskrepanz zwischen möglicher Leistung und dem Benötigen eines Kühlsystems.

Der erfahrene Grower weiß, je größer das Licht und je größer die Leistung, desto größer auch die zusätzliche Leistung für das Kühlsystem. LEDs trotzen nicht den Gesetzen der Thermodynamik oder ähnliches, aber das Wärmeeffizienz-Verhältnis schlägt das der alten Grow-Lichter um Längen.

Erlebe das Advanced Platinum’s P900 series 11-band LED Grow-Licht. Trotz der massiven Leistung ist keine externe Kühlung nötig, es hat erstklassige Aluminium Kühlkörper und zwei Fokussierlinsen abgewinkelt bei 60 und 90 Grad.

Zusätzlich bietet das 11-Band Licht 100% nutzbares Licht, das heißt nichts wird verschwendet.

2. Black Dog LED PhytoMAX-2 Serie

Bist du bereit Cannabis Pflanzen mit enormen Blüten zu züchten? Die Black Dog Serie könnte genau das haben, was du suchst.

Die PhytoMAX Linie überzeugt mit Lichtern, die äquivalent zu einer 1000 Watt HID Lampe sind, außer, dass sie nur 600 Watt benötigen.

Ein anderer Vorteil der PhytoMAX ist, dass sie Pflanzen während der Blütezeit über 1,5 x 1×5 m und während des Pflanzenwuchs über 2 x 2 m abdecken kann. Das übersteigt die gewöhnlichen 1,2 x 1,2 m Abdeckungen der meisten 1000 Watt LED Lichterreihen. Das ist ein großes Licht.

Top 10 LED Grow Lights auf dem Markt - WeedSeedShop

Die Black Dog LEDs kommen außerdem mit einer 100% Herstellergarantie auf Bruchschäden. Das ist eine gute Sache, denn mit 1450€ ist es einer der teuersten Lichter auf in dieser Liste.

Wenn du ein kommerzieller Züchter oder ernsthafter Enthusiast bist, dann wirst du sehen, dass sie jeden Cent wert ist.

3. G8LED Full Spectrum 600 Serie

Grower mögen diese Lichter von dem eher weniger bekannten Hersteller, der aber trotzdem komplett verlässlich ist. Wie der Black Dog, bietet die G8LED 600 Serie ein Licht, äquivalent zu einer 1000 Watt HID Lampe.

Die beiden größten Verkaufsargumente der G8LED sind das relative leichte Gewicht und das 8 Farben Spektrum Band für diesen Preis.

Da es sich um LEDs handelt, entsteht auch viel weniger Abwärme als bei HID oder HPS Lichtern. Das mag zwar zunächst ein kleines Merkmal sein, aber ultimativ bedeutet das, dass deine Pflanzen weniger bewässert werden müssen um zu gedeihen.

Wenn du für dein Projekt etwas mehr Licht benötigst, dann sagt dir sicher die 900 Watt Version der G8LED zu. Diese bietet die gleichen Vorteile wie die 600 Serie, außer, dass ein Licht äquivalent zu einer 1400 Watt HID Lampe geworfen wird.

4. Roleadro Chip On Board (COB) LED Pflanzenlichter

Roleandros Linie mit integrierten Chip On Board (COB) Lampen haben eines der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse, die du bei LED Pflanzenlichtern findest.

Mit 24 x 36 x 14 cm ist das 400W Modell eine kompakte Schönheit. Das 800W Modell ist ähnlich kompakt mit einer Zwei mal Zwei Anordnung und Ventilatoren, die der Anzahl an Lichtern gleicht. Diese können auch einfach aneinandergereiht werden (Daisy Chain) und die Vier-Lichter Anordnung kann nach Belieben ausgerichtet werden, um entweder zwei oder vier Lichter zur selben Zeit zu werfen.

Die Roleadro Pflanzenlichter sind nicht in den USA, sondern in China gefertigt, was manchmal viel über die Qualität aussagt. Hier scheint das aber nicht der Fall zu sein.

Gute Qualitätskontrolle bedeutet, dass Roleardros Lampen ein gutes Schnäppchen sind für weniger als die Hälfte des Preises so manch eines Wettbewerbers.

5. California Lightworks 440W

Einer der größten Vorteile von LED Pflanzenlichtern ist, dass sie eine sehr lange Produktlebenszeit vorweisen. Selbst nach 50.000 Stunden werden diese Lichter immer noch 90% ihrer gesamten Licht-Output Effizienz erhalten können.

Mit 440 Watt haben es die California Lightworks nicht ganz so in sich wie einige der vorherigen Kandidaten. Dennoch liefert es ein Fünf Band Farbspektrum, sowie einen Spektrums Schalter, um das beste Licht für sowohl die Wachstums- als auch die Vegetationsphase.

Ein Vorteil ist, dass das 440W Modell kühl läuft und trotzdem gutes Licht liefert, im Gegensatz zu den California Lightworks Modellen mit höherer Wattanzahl, die gerne mal heiß laufen.

Mit 51 x 18 x 56 cm ist die Einheit relativ kompakt und verdient viele Punkte bei der Verlässlichkeit.

Die einzigen größeren Nachteile sind laute Lüfter ohne Filter und, dass man die Einheiten nicht verketten kann.

6. Viparspectra Reflector Serie

Viparaspectras Reflector Serie sind fast die perfekten Pflanzenlichter für die Einsteiger- bis Mittelklasse- Grower.

Gibt es bessere Lampen auf dem Markt? Ohne Zweifel. Aber die Viparaspectra Reflector Serie scheint den perfekten Ausgleich zwischen geringem Preis und guter Qualität zu finden.

Noch besser, das Unternehmen bietet eine 3 Jahre Garantie und eine 30 Tage Zufriedenheitsgarantie. Das heißt du kannst das Risiko eingehen ein “billigeres” Licht zu kaufen, um zu sehen, ob es in dein Grow Op passt, bevor du dich für die Marke entscheidest.

Wenn du Gras mit einem kleinen Budget züchten willst, ist das für den Anfang ein gutes Licht.

Sowie andere LED Lichter produziert das Viparaspectra fast das doppelte Licht pro Leistung äquivalent zu HPS Lichtern. Demnach wird der 450 Watt Modus nur ein wenig über 200 Watt tatsächlicher Leistung liegen.

Ungeachtet dessen haben die Viparaspectra Modelle den Ruf etwas heißer als andere LEDs zu laufen. Aber im Gegensatz zu HPS oder HID Lichtern sind sie arktisch kalt. Alles hängt davon ab, was du gewohnt bist.

7. Apollo Horticulture 300W

Apollo Horticulture hat ein paar gute LED Lampen in der unter 425€ Kategorie.

Mit knapp über 85€ ist das 300W Modell etwas für den kleinen Geldbeutel, sollte aber trotzdem nicht unterschätzt werden. Mit knapp 2,5 m Abdeckung spielt es in den höheren Ligen mit, was die Pflanzenabdeckung angeht.

Sogar in der Vegetations Phase-Einstellung bietet die Apollo knapp 2 m Abdeckung.

Im Gegensatz zu den meisten dieser Liste, ist die Apollo ein kreisförmig angeordnetes Lichtmodul, was bedeutet, dass es das Licht etwas anders wirft, als die viereckigen oder rechteckigen Module. Dadurch fällt die Lichtintensität um den Umkreis etwas anders, als es bei den anderen Lichtern tut.

Das ist kein großer Nachteil, aber etwas, dass man beim Kauf im Hinterkopf behalten sollte.

Zusätzlich zu der 2 Jahres Garantie hat Apollo den Ruf einen sehr guten Kundenservice zur Verfügung zu stellen. Das kann im Niedrigpreissektor bei LED Pflanzenlichtern den entscheidenden Unterschied machen.

8. MarsHydro Reflector 480W

Die MarsHydro Reflector Pflanzenlichtern sind ideal für kompakte Wachstumsumgebungen.

Das Besondere der Reflector Serie, was ihr einen Platz in dieser Liste einräumt, ist, dass das Licht sowohl die Vegetations- als auch die Blütephase des Wachstumskreislaufes abdeckt (Viele Züchter haben separate Lampen für die beiden Phasen).

Die Lichter dieses Modells decken in der Vegetationsphase 75 x 105 cm und in der Blütephase 60 x 90 cm ab. Deren kompakte Natur macht sie ideal für kleine Scheunen, Räume oder andere kleine Zuchtorte.

Das Unternehmen glänzt mit LED Lichtern und Systemen, die keine externe Kühlung benötigen und 60% kühler laufen als vergleichbare HID Lichter (diese Einheit läuft bei knappen 137 Watt). Die Kundenzufriedenheit ist sehr hoch für dieses Modell und auch viele andere der MarsHydro Linie.

Das Design ist exzellent und ungeachtet dessen auch ein kleines Premium im Vergleich zu ähnlichen LEDs in dieser Preisspanne. Es ist auf jeden Fall eines der besseren Lichter, die du für unter 170€ kaufen kannst.

Sollten dir 480W zu viel sein, bietet das Unternehmen auch ein 240W Modell an, das knapp über 85€ liegt und es wert ist es sich mal anzuschauen.

9. GalaxyHydro LED Grow Lights

Lass uns zuerst mal den größten Nachteil der GalaxyHydro Linie aus dem Weg schaffen: Die Abdeckung ist nicht so groß wie die von vergleichbaren LED Pflanzenlichtern.

Wie klein die Abdeckung ist? Versuch’s mit 30 x 20cm.

Darüber hinaus, jedoch, ist es schwierig ein besseres Licht für unter 85€ zu finden. Mit einem vollem 9 Band Farbspektrum ist die GalaxyHydro 300W perfekt für sogar die kleinsten Grow Setups.

Irgendwie hat es GalaxyHydro geschafft sogar noch effizienter als die meisten anderen LED Hersteller zu sein. Sie schaffen ein 300 Watt äquivalentes Licht bei einem Energiekonsum von gerade mal 135 Watt.

Du kannst viel Beständigkeit von den GalaxyHydro Modellen erwarten, sowie 50.000 Stunden Betriebszeit.

10. King Plus Double Chip LED Pflanzenlichter

Grower lieben die King Plus Double Chip LED Pflanzenlichter, denn sie sind simpel, verlässlich und billig.

Es mag ihnen zwar an verstellbaren Winkeln mangeln und sie weisen gerade mal eine Pflanzenabdeckung von 60 zu 90 cm auf, aber bei unter 100€ und einer Lichtintensität äquivalent zu einem 800 Watt System, sind sie schwer zu übergehen.

Das große Verkaufsargument der King Plus ist deren “Double Chip”-Technologie. Laut dem Unternehmen haben deren 10W LEDs eine bessere Effizienz als die 3W und 5W Äquivalente. Dadurch sucht das Unternehmen die perfekte Balance zwischen Lichteffizienz, Preis und Technologie.

Das mit dem “double chip” ist ein kleiner Marketing Kniff, da es nur ein schicker Begriff für zwei 5W Chips, kombiniert für 10W LED, ist. Aber bei diesem Preis kann man Ihnen den kleinen Sieg gönnen.

Probiere sie aus bevor du sie kaufst

Hoffentlich hat dieser Guide einigen anspruchsvollen Growern geholfen aus einer Selektion von LED Pflanzenlichtern das Passende zu finden. Keine Liste kann wirklich abschließend sein, aber dieser Lampen-Guide sollte zumindest einen guten Anfang für den ernsthaften Cannabis Grower geben.

Du musst dich ja nicht mal für ein Licht Modell entscheiden. Dank der langen Garantien der meisten Modelle musst du nicht über-vorsichtig sein. Probiere einfach ein paar Modelle aus und schicke diejenigen zurück, die nicht in dein Grow Op passen und hole dir dein Geld zurück.

Niemand kann in die Zukunft sehen, aber nach ein paar Monaten mit LED Lichtern, wirst du dich dabei erwischen wie du deine HPS und HID Lichter auf Ebay einstellst.

Comments

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

  • Author_profiles-WSS-Emma Ryte

    Emma Ryte

    Ich bin in Deutschland geboren, habe während meiner Kindheit in England gelebt und meine High-School-Jahre in den USA verbracht. Meine Eltern sind mehr oder weniger Hippies, und deshalb hatte ich die Möglichkeit, mich frei zu entscheiden und meiner Leidenschaft für die Cannabispflanze nachzugehen. Meine Liebe zum Schreiben folgte bald danach. Durch das Schreiben über das Thema Cannabis habe ich viel über die Nutzung, den Anbau, die gesundheitlichen Vorteile und die industrielle Nutzung der Pflanze gelernt und teile dieses Wissen gerne! Ich besuche Amsterdam so oft wie möglich und schätze die Atmosphäre dort sehr, vor allem wenn es um Cannabis geht. Das motiviert mich dann, neue Dinge auszuprobieren, und ich erfahre auch viel über die Entwicklungen in der Branche. Könnte ich mir eine Person wünschen, mit der ich etwas rauchen möchte, wäre das Stevie Wonder. Ich liebe es, zu seiner Musik zu entspannen und high zu sein, und ich würde ihn gern einmal treffen!
    Weiterlesen
Scroll to Top