7 Must-have Weed-Apps

7 Must-have Weed-Apps - WeedSeedShop Blog

Du würdest es sowieso nicht glauben, wie viele unzählige Apps es im Zusammenhang mit Marihuana auf dem Markt gibt. Es gibt für jeden Weed-Liebhaber da draußen eine eigene App, egal, ob du es anbaust oder ein Date mit einem Gleichgesinnten am Wochenende suchst. Wir haben die Top 7 der Weed Apps, ihre Preise und wo auf der Welt sie für dich verfügbar sind, zusammengestellt.

Egal, ob du ein Cannabis-Liebhaber oder ein erfahrener Anbauer bist – es gibt einige extrem hilfreiche Apps auf dem Markt. Für jeden Marihuana-Nutzer gibt es eine eigene App: Egal, ob du einen Sortenführer, eine Dating-App oder eine komplette Anbauhilfte brauchst, für dich ist in jedem Fall etwas dabei. Fakt ist, dass die Gras-Community, genau wie die Technologie, wächst.

Hier die Top 7 der Weed-Apps, sowie deren Preise, die momentan auf dem Markt verfügbar sind. Jede der vorgestellten Applikationen ist sowohl für Android als auch für iOS verfügbar.

7 Must-have Weed-Apps - WeedSeedShop Blog

1. MassRoots

MassRoots ist im Wesentlichen eine Online-Community für Cannabis, welcher du durch dein Handy beitreten kannst. Sie ist gratis und sowohl für  iOS und Android verfügbar. Du kannst sowohl mit anderen Cannabis-Liebhabern in Kontakt treten, Fotos und Erfahrungen austauschen und die neusten Informationen, die im Internet über Marihuana zirkulieren, entdecken. Diese App ist extrem beliebt und bekommt stetig mehr Zuwachs, so dass sie ein extrem hilfreiches Tool ist, um alles Neue über Marihuana herauszufinden.

Diese App beinhaltet sogar eine Informations-Datenbank über die Sorten und die Behandlungen mit Hilfe des medizinischen Cannabis.

Des Weiteren bietet diese App sogar einen praktischen Standort-Finder, der die nächstgelegenen Apotheken anzeigt. Dies ist momentan nur in den USA verfügbar.

2. Cannabis Pocket Reference

Diese App ist eine praktische Hilfe für alle die, die Cannabis anbauen.  Die App wurde von Degauss Press entwickelt und ist eine großartige, einfache und organisierte App für jeden, der Weed anbaut. Sie beinhaltet einen Sortenführer, so dass du nicht noch mehr Apps benötigst. Sie deckt von Nährstoffen über Licht bis hin zu Ventilation und Wasser alles ab und bietet dir sogar Informationen über die Kontrolle von Pestiziden und ein Anbau-Tagebuch.

Für die volle Version dieses Leitfadens zahlst du €2,73, für die abgespeckte Version werden €1,08 fällig. Diese App ist lediglich für Android verfügbar, so dass iOS-Nutzer sie schmerzlich vermissen: sie ist der perfekte Taschenleitfaden für Anbauer.

7 Must-have Weed-Apps - WeedSeedShop Blog

3. Leafly

Die App „Leafly“ ist die perfekte Taschenvariante der dazugehörigen Website und deckt fast alles über Cannabis ab. Die verschiedenen Eigenschaften der App sprechen fast jeden Cannabis-Nutzer an, da sie fast jede Plattform der sozialen Medien abdeckt. Sie stellt einen umfangreichen Sortenführer zur Verfügung und spricht über Themen, die mit der Hanfkultur zusammenhängen. Wenn du in den USA lebst, zeigt Leafly dir sogar die nächstgelegenen Apotheken an und hilft dir, bestimmte Sorten zu finden. Diese Applikation ist  gratis und sowohl für Android als auch für iOS verfügbar. Sie ist extrem beliebt  bei all jenen, die es ablehnen, Geld für Apps zu zahlen. Wenn du ein Marihuana-Enthusiast bist, dann solltest du diese App definitiv auf deine Download-Liste setzen.

4. Leaf

Diese App ist das elegante Tüpfelchen auf dem I um deinen Anbau zu steuern. Da sie mit einer Anbau-Box daherkommt, unterscheidet sich diese App von den anderen Anbau-Apps. Diese App ist die komplette Verlinkung mit einem Anbausystem. Die finalen Kosten der Anbau-Box sind noch nicht errechnet, das Ziel ist es aber, dass du mit nur zwei „medizinischen Ernten“ den Kaufpreis wieder drin hast. Sie ist eine vollkommen elektrische Anbau-Box, die du von deinem mobilen Gerät aus steuern kannst. Es züchtet das Marihuana elektrisch gesteuert: die Bewässerung, das Licht und sogar die Nährstoffe werden automatisch hinzugefügt und dosiert.  Temperatur und Luftfeuchtigkeit werden in perfekter Präzision von der App kontrolliert.

Dieses System ist „die Technik“ für Anbauer. Die Box selbst schaut wie ein stylischer Kühlschrank aus. Sie beinhaltet einen Filter, der den Geruch unter Kontrolle hält, so dass das Anbauen in deinem zu Hause einfach und unaufdringlich ist. Und was noch viel besser ist – die Box verfügt über einen Trocknungsmodus, der deine Knospen sogar trocknet und pflegt.

Das Produkt ist noch recht neu, daher muss seine Funktionalität noch ausgiebig getestet werden. Nichtsdestotrotz. Wenn das Produkt so erfolgreich ist, wie es klingt, werden Anbauen dazu in der Lage sein, ihren Anbau ganz einfach und präzise von ihrem iPhone aus zu steuern. Vielleicht ist es zu viel des Guten – für den Marihuana-Enthusiasten, der es liebt, in seinem zu Hause anzubauen, könnte dieses System eine Revolution in der in Indoor-Anbautechnik sein.

5. Grow Buddy

Diese App ist ebenfalls eine App für den Anbau. Sie hilft dir bei der Organisation deines Anbaus und analysiert die Daten, die du in ihr sammelst. Somit hast du immer einen guten Überblick über den Zustand deiner Pflanzen und was sie brauchen. Mit dieser App kannst du mit den Informationen, mit denen du sie über den Zustand deiner Pflanzen fütterst, Graphiken und Diagramme anlegen. Sie kann Informationen des ph-Werts, Wasserstandes und der Nährstoffe analysieren. Diese App ist so intelligent programmiert, so dass du Pflanzen sogar in einen anderen Raum bewegen kannst – die App wird sie weiterhin verfolgen und dich an ihre Pflege erinnern.

Diese Applikation ist geeky und kommt mit allen möglichen verrückten Spielereien (wie zum Beispiel einem Barcode-Scanner) daher. Im Allgemeinen kann diese App für Personen, die sich zur Technik nicht so hingezogen fühlen, schwierig zu bedienen sein. Du kannst zu Grow Buddy sogar zusätzliche Informationen über dein Equipment hinzufügen und somit zum Beispiel die Garantie immer im Auge behalten. Die App ist gratis und sowohl für Android als auch für iOS verfügbar. (Achtung: Die Apps wurden für den Gebrauch auf Smartphones modifiziert. Wenn du sie also auf einem Tablet installieren willst, dann wirst du gebeten werden, die Version der App fürs Tablet zu installieren.)

6. High There!

Diese App erhebt das soziale Netzwerken der Cannabiswelt auf das nächste Level. Sie ist das Tinder für Cannabis-Enthusiasten. Es bringt Gleichgesinnte zusammen, die ihr nächstes „high sein“ gemeinsam erfahren wollen. Innerhalb dieser App gibt es ein Forum, “Daily Joints”, in welchem Leute, die Marihuana lieben, Fotos, Gedanken und Erfahrungen posten und austauschen können. Die App bringt die Kiffer durch ein Matching zusammen.  Wenn du sie das erste Mal öffnest, legst du dir ein Profil an. Es hilft dir, Leute in deiner Umgebung zu finden, welche die gleichen Interessen haben wie du.

Diese App ist für alle die, die in den USA leben und kiffende Freunde finden wollen, die in der Nähe wohnen. Es ist gratis (Android hier, iOs hier), daher gibt es keinen Grund, der dagegen spricht, mal „High there“ zu sagen.

7. EazeMD

Im Grunde genommen ist diese App ein medizinischer Onlineservice für Cannabis! Es bedient sich der Video-Chat-Technologie, um eine virtuelle Beratung mit einem echten Arzt zu ermöglichen. Somit bekommst du mit wenig Zeitaufwand ein Rezept für Cannabis. Diese Applikation ist gratis und für  iOS und Android verfügbar. Die Beratung an sich allerdings kostet $30. Diese unwirkliche Dienstleistung ist zur Zeit nur für Anwohner Kaliforniens verfügbar. Somit wird sie zu einem sehr exklusiven Service, um ein Rezept für Marihuana zu bekommen. Man kann hoffen, dass, da die Legalisierung auch in anderen Teilen der Welt stattfindet, diese virtuelle Form der Beratung auch bald für mehr Menschen zugänglich ist. Diese App macht das Weed-Shopping genauso einfach wie eine Tüte Chips zu kaufen.

Comments

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

  • Author_profiles-WSS-Sera Jane Ghaly

    Sera Jane Ghaly

    Ich bezeichne mich selbst gerne als Freigeist, der die Welt bereist. Geboren inMelbourne, Australien, fühle ich mich überall auf der Welt zu Hause. Wörter und Sprachen sind meine Leidenschaft. Ich verwende sie als Fahrzeug, um mich durch diese multidimensionale, menschliche Erfahrung zu navigieren. Meine Begeisterung für Marihuana begann in den USA, seither bereise ich, inspiriert von diesem Kraut, die Welt. Mary Jane hat mir die Türen zu schamanistischen Zeremonien im Amazonas und zu Rauchzeremonien mit Babas in Indien geöffnet. Ich würde gerne einmal mit Joe Rogan einen Joint rauchen!
    Weiterlesen
Scroll to Top