Nachhaltige Verwendung von Cannabis: Wie du deine ganze Pflanze nutzen kannst

Weedcycle: Wie du die ganze Pflanze nutzt - WeedSeedShop

Die meisten Leute züchten ihre Pflanzen monatelang, ernten die Blüten und werfen den Rest des Pflanzenmaterials weg! Sie werfen unbewusst Teile des Cannabis weg, das voller Nährstoffe und medizinischem Wert ist. Lies diesen Artikel, um zu erfahren was man mit all den Teilen der Cannabis Pflanze machen kann, sodass du nichts mehr wegwerfen musst!

Du solltest immer versuchen das meiste aus deiner Cannabis Pflanze zu bekommen. Deswegen reicht es nicht nur die Blüten zu ernten und sie zu rauchen. Du kannst die ganze Cannabis Pflanze nutzen, so dass du niemals etwas davon wegschmeißen musst!

Du wirst erstaunt sein wie viel du mit deinen Blättern und Stängeln anstellen kannst. Die ganze Pflanze ist voller Nährwerten, die dein Körper lieben wird. Es geht nur darum zu lernen, wie du sie nutzt! In diesem Artikel werden wir dir all die verschiedenen Dinge beibringen, die du mit deiner Marihuana Pflanze anstellen kannst.

Was du mit den Marihuana Blättern tun kannst

Weedcycle: Wie du die ganze Pflanze nutzt - WeedSeedShop

Obwohl die Blätter des Cannabis nicht reich an THC sind, sind sie dennoch voller anderer Cannabinoide, Terpenoide und Flavonoide, die deiner Gesundheit gut tun. Nächstes mal wenn du deine Blüten erntest und deine Blätter trimmst, mach folgendes mit ihnen!

  • Füge Blätter zu Säften und Smoothies Die beste Zeit das zu tun ist direkt nach der Ernte
  • Streue sie über einen Salat
  • Benutze die Blätter um Blunts zu rollen. Dazu müssen sie etwas angetrocknet sein
  • Füge sie zu einem Bouquet hinzu und gib sie deiner Mutter! Vielleicht erkennt sie sie oder sie denkt sie gehören zu den Rosen!
  • Thai Sticks. Dafür brauchst du Cannabis Blätter (und einen Stängel)

Es wird nicht empfohlen die Blätter einzufrieren, wenn du sie etwas länger nach der Ernte nutzen willst. Es ist besser deinen Saft oder Smoothie zu machen und diese dann einzufrieren. Brauchst du mehr Ideen wie du deine Blätter nutzen kannst? Schau dir diese an!

Was du mit Grasverschnitt tun kannst

Solltest du jemals hart auf einer Ganja Farm gearbeitet haben und die Ernte für den Verkauf getrimmt haben, dann weißt du wie viel Material übrigbleibt. Es scheint wie eine enorme Verschwendung von Gras, richtig? Deswegen hier eine Menge Dinge die du mit Grasverschnitt tun kannst!

  • Das erste und offensichtlichste ist, dass du es zu Butter hinzugibst, es zu potenter Cannabutter kochst und daraus Edibles machst
  • Wenn du für ein Unternehmen arbeitest, dass das richtige Equipment hat, kannst du die Grasverschnitte auch einsenden, um daraus Shatter oder Wachs zu machen
  • Grasverschnitte können auch in Milch gekocht und vorm Schlafen gehen getrunken werden. Was könnte besser sein nach einem langen Tag Gras trimmen?
  • Zu guter Letzt, wenn dir nichts von dem zusagt, kannst es auch zu etwas Kokosnussöl geben, es für ein paar Stunden kochen und daraus eine milde Cannasalbe machen

Was du mit Marihuana Stängel tun kannst

Um die Stängel der Marihuana Pflanze zu verwenden, musst du etwas kreativer sein. Industriellere Hanfzüchter können die Stängel zu Fasern verarbeiten, die dann für Klamotten oder Baumaterial verwendet werden können. Aber du hast wahrscheinlich nicht das geeignete Verarbeitungsequipment in deinem Haus. Egal!

Es gibt trotzdem ein paar Dinge, die du mit den Stängeln anfangen kannst, damit du sie nicht wegwerfen musst:

  • Weiche die größeren, dickeren Stängel für 4-6 Wochen in Alkohol oder Öl ein um eine Tinktur oder medizinisches Öl herzustellen. Wenn du das tun willst brauchst du schon einige Stängel
  • Decarboxyliere sie und verwende sie um Cannabutter oder Canna-Kokosnussöl herzustellen
  • Verwende das Canna-Kokosnussöl mit Bienenwachs um eine nette Cannabis Salbe zu machen
  • Oder Cannabis Gleitgel!
  • Die kleineren Stängel, die zu deinen Blüten gehören können so ziemlich als Substitut für Gras verwendet werden! Sie enthalten viele Cannabinoide und können für Cannabutter decarboxyliert oder in einen Joint gedreht werden
  • Wenn du einen langen, geraderen Stängel in deiner Ernte hast, dann verwende ihn für deinen nächsten Thai Stick!

Was du mit Cannabis Wurzeln tun kannst

Weedcycle: Wie du die ganze Pflanze nutzt - WeedSeedShop

Du wirst wahrscheinlich nicht erwartet haben hier etwas darüber herauszufinden, was du mit den Wurzeln deiner Cannabis Pflanze tun kannst. Dieser Teil des Marihuanas wird oft als unnütz eingestuft. Aber das ist nicht wahr. Es wurde in der Kräutermedizin schon vor langer Zeit verwendet und du kannst immer noch die Vorteile der Inhaltsstoffe der Wurzeln genießen.

Die Wurzeln des Cannabis enthalten Alkaloide, wie zum Beispiel Cannabisativine. Die Wurzeln enthalten außerdem Piperidin und Pyrrolidin, welche die Bronchien weiten und Sedative sind. Sie enthalten außerdem eine Menge Terpene und Antioxidantien, welche hervorragend für deinen Körper sind.

Hier einige Dinge, die du mit den Wurzeln der Cannabis Pflanze tun kannst:

  • Trockne die Wurzeln und grinde sie zu einer Paste. Gib diese dann auf gebrochene Knochen, Schwellungen oder schmerzhaften Muskeln
  • Koche die Wurzeln in Wasser oder Milch um einen Tee zu bekommen, der Gelenkschmerzen und Gichtarthritis behandelt
  • Koche die Wurzeln in Kokosnussöl, wie du es auch mit den Blüten tun würdest, und nehme davon dann einen Teelöffel um Arthritis beizukommen
  • Mische das Wurzel Kokosnussöl mit Bienenwachs um eine Salbe herzustellen, die großartige, heilende Eigenschaften für die Haut hat

Wirf nichts weg!

Und natürlich, wenn du am Ende Samen übrig hast – pflanze sie! Du hast Monate damit verbracht dein eigenes Gras zu züchten und die Blüten machen dabei wirklich nur einen kleinen Teil davon aus was du gezogen hast. Also sei öko-freundlich und verschwende nicht deinen harten Einsatz indem du wertvolle und nützliche Teile der Pflanze wegwirfst.

Werfe niemals irgendetwas weg. Wenn du wirklich keinen Nutzen für irgendeinen Teil der Cannabispflanze hast, dann nutze es als Kompost für deinen Garten. Dein Garten – und die Umwelt – wird es dir danken!

Jeder Teil der Pflanze kann auf seine eigene einzigartige Weise genutzt werden und ist voller medizinischem Wert. Genieße es jeden Teil der Cannabis Pflanze zu nutzen und das meiste aus diesem wundervollen Kraut zu holen!

Comments

3 Kommentare zu „Nachhaltige Verwendung von Cannabis: Wie du deine ganze Pflanze nutzen kannst“

  1. Mark Emanuel Geppert

    Super. Genauso sollte es sein. Für mich da im Endstadium einer Lungenkrankheit leider nicht ausübbar (mir fehlt die Kraft für Anbau und Pflege für meine private Cannabis Apotheke) und auch weil ich in Deutschland lebe!
    Doch finde ich es von euch super, den vielen Menschen mal neue Wege mit dem Umgang dieser wirklich heilkräftigen Pflanze aufzuzeigen. Danke

  2. Heinz Schmidt

    Herzlichen Dank für die Tipps. Es würde mir weh tun, Teile einer solch hilfreichen Pflanze dem Müll zu überlassen. Meine Idee, Pflanzenteile in den Kreis der Pflanzenzucht zurückzuführen, habt Ihr mit euren Tipps gestärkt. Ich lerne immer wieder Neues hinzu, dank eurer Informationen.

  3. Bettermann

    Ich hätte die Verarbeitungs-Schritte gerne etwas genauer dargestellt…
    Teilweise ist auch nicht schlüssig erklärt, was verbackt oder getrunken werden soll/kann…, zum jetzigen Zeitpunkt bin ich mir fast über jeden Verarbeitungsschritt im Unklaren!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

  • Author_profiles-WSS-Sera Jane Ghaly

    Sera Jane Ghaly

    Ich bezeichne mich selbst gerne als Freigeist, der die Welt bereist. Geboren inMelbourne, Australien, fühle ich mich überall auf der Welt zu Hause. Wörter und Sprachen sind meine Leidenschaft. Ich verwende sie als Fahrzeug, um mich durch diese multidimensionale, menschliche Erfahrung zu navigieren. Meine Begeisterung für Marihuana begann in den USA, seither bereise ich, inspiriert von diesem Kraut, die Welt. Mary Jane hat mir die Türen zu schamanistischen Zeremonien im Amazonas und zu Rauchzeremonien mit Babas in Indien geöffnet. Ich würde gerne einmal mit Joe Rogan einen Joint rauchen!
    Weiterlesen
Scroll to Top