Was ist Cannabis durchtränkter Alkohol und wie stellt man ihn her?

Was ist Cannabis durchtränkter Alkohol und wie stellt man ihn her? - Weed Seed Shop Blog

Wenn du eine Lösung des Problems brauchst, auf einer Party sowohl einen Drink zu dir nehmen zu wollen als auch einen Joint zu rauchen, so haben wir diese für dich: Marihuana durchtränkter Alkohol ist die kreative Art, beide Rauschmittel auf einmal zu genießen. Dosiere aber immer mit Bedacht und sei vorsichtig, Substanzen zu vermischen. Fang jetzt mit deinen Cannabis Cocktails an!

Cannabis durchtränkter Alkohol ist keine Tinktur, obwohl eine Tinktur eine Art und Weise ist, Bestandteile des Cannabis in Alkohol zu extrahieren. Cannabis durchtränkter Alkohol ist zum Beispiel mehr ein Cannabis-Wodka. Dank Cannabis durchtränktem Alkohol hat der Balanceakt – Getränk in der einen Hand, Joint in der anderen – endlich ein Ende. Somit ist Cannabis durchtränkter Alkohol eine Methode, gleichzeitig high und betrunken zu sein.

Zeitgleich Cannabis und Alkohol zu konsumieren ist nicht ganz risikofrei, daher ist es empfehlenswert, dass du es mit Vorsicht angehst. Wenn vollkommen ausgewogen, können Cannabis und Alkohol zusammen ein sehr nettes Gefühl auslösen. Dabei ist es beim Mixen der beiden Substanzen wichtig, es mit keiner von beiden zu übertreiben. Hier hast du eine Anleitung, wie du Alkohol und Cannabis zusammen in einem sehr potenten Getränk genießen kannst.

Die Risiken, die damit verbunden sind, Cannabis und Alkohol zu vermischen

Cannabis und Alkohol zu vermischen ist unter dem Ausdruck „cross fading“ bekannt, obwohl hiermit normalerweise die Handlung beschreibt, Alkohol und Cannabis separat zu konsumieren, weniger, es zu einem Getränk zu vermischen. Allerdings ist dies nicht ganz risikofrei – bevor du also deinen eigenen Cannabis-Wodka herstellst, denk dran, dass du das fertige Getränk mit Bedacht konsumierst, damit du eine gute Erfahrung hast.

Die wissenschaftlichen Auswirkungen des Mixens von Alkohol und Cannabis sind generell unbekannt, und die meisten Informationen, die wir darüber haben, sind Beobachtungen. Zeitgleich viel zu trinken und zu kiffen kann zu einem „greening out“ führen – wohl fast jeder, der Marihuana konsumiert, kennt diesen Zustand wohl. Es ist keine schöne Erfahrung, zeitgleich weiß und schwitzend zu sein während man sich übergibt.

Des Weiteren konnte festgestellt werden, dass, wenn man beide Substanzen gleichzeitig konsumiert, diese ihren Effekt gegenseitig verstärken. Wenn du also beide zeitgleich zu dir nimmst, kannst du viel schneller wesentlich betrunkener und higher sein. Dies ist vor allem auf den Effekt zurückzuführen, den Alkohol auf das Blut hat. Dies kann bedeuten, dass der Körper das THC viel schneller absorbiert – was ebenfalls zu einer Angstattacke führen kann.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass Cannabis oft dafür verwendet wird, einen Brechreiz zu bekämpfen. Dies liegt daran, dass es Wirkstoffe enthält, die es dem Körper erschweren, zu erbrechen. Die natürliche Reaktion des Körpers auf zu viel Alkohol jedoch ist, diesen auszubrechen. Beide Substanzen also in einem Konflikt zu haben könnte gefährlich werden, wenn eine Person zu viel Alkohol getrunken hat.

Wenn man all dies im Hinterkopf hat, kann es ein sehr angenehmes Erlebnis werden. Der Trick ist, es langsam anzugehen. Es ist ziemlich einfach, die ganze Nacht ein Getränk in seiner Hand haben zu wollen. Wenn allerdings jedes davon den Cannabis durchtränkten Alkohol enthält, könnte dies in einem Desaster enden. Trink also langsam und mit bedacht, gemütlich ein Glas nach dem nächsten, und bedenke, dass es manchmal ein wenig Zeit braucht, bis sowohl Alkohol als auch THC eine Veränderung in deinem Körper bewirken.

Was ist Cannabis durchtränkter Alkohol und wie stellt man ihn her? - Weed Seed Shop Blog

Wie du deinen eigenen, Cannabis durchtränkten Alkohol herstellst

Deinen eigenen, Cannabis durchtränkten Alkohol herzustellen ist sehr einfach und benötigt wenig Aufwand. Das Tolle des Cannabis durchtränkten Alkohols ist, dass man ihn alleinig trinken, oder jede Alkoholsorte eines Cocktails durch ihn ersetzen kann. Es ist besser, einen höher destillierten Alkohol wie zum Beispiel Wodka zu verwenden, es funktioniert allerdings auch mit Rum oder Brandy.

Es gibt zwei Arten, deinen eigenen Cannabis durchtränkten Alkohol herzustellen. Sie unterscheiden sich darin, in welcher Art und Weise Hitze eingesetzt wird. Es ist extrem wichtig, dass in einem Moment des Herstellungsprozesses Hitze zugefügt wird, da sie das Marihuana decarboxyliert. Dies bedeutet, die THC-Säure in THC umzuwandeln – dieser Vorgang aktiviert dein Cannabis.

  1. Als erstes schneidest du deine Knospen in feine Teilchen und gibst sie auf ein Backblech und dieses für 30 Minuten bei 165 Grad in den Ofen. Wenn du sie herausholst, sollten sie ein wenig dunkler sein. Dann gib sie in den Alkohol. Bewahre die Flasche in einem dunklen, kalten Ort auf und schüttele sie jeden Tag. Je länger du dies tust, desto stärker wird es sein. Nach sieben Tagen sollte der Alkohol genug Cannabis aufgenommen haben, so dass er eine ziemlich kräftige Wirkung haben sollte. Filtere die Pflanzenteilchen mit einem Kaffeefilter heraus und schon hast du Cannabis durchtränkten Alkohol.
  2. Die zweite Möglichkeit, Cannabis durchtränkten Alkohol herzustellen, ist folgende: Du schneidest die Knospen ebenfalls in feine Teilchen und gibst sie diesmal direkt in den Alkohol. Diese Flasche bewahrst du ebenfalls so lange wie möglich in einem kalten, dunklen Ort auf und schüttelst sie ebenfalls täglich. An dem Tag, an dem du entscheidest, die Pflanzenteilchen herauszusieben, bringst du einen Topf mit Wasser zum Kochen. Wenn dieses kocht, schalte den Herd aus und stelle die geschlossene Flasche in das heiße Wasser. Die Hitze wird das THC deines Cannabis aktivieren. Hiernach filterst du die Pflanzenteilchen auf die gleiche Art und Weise heraus. Diese Methode ist möglicherweise nicht so effektiv wie die erste.

Wieviel Cannabis du verwendest, ist vollkommen dir überlassen. Normalerweise ist die Quantität ausschlaggebend und je mehr du verwendest, desto stärker wird der Cannabiseffekt sein. Nichtsdestotrotz ist die Qualität ebenfalls entscheidend – wähle die von dir verwendete Sorte also mit Bedacht, bedenkend, welchen Effekt du mit dem Cannabis durchtränkten Alkohol haben willst. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass zu viel Cannabis einen negativen Effekt haben kann. Es ist daher wichtig, es nicht zu übertreiben, wenn man Cannabis mit Alkohol vermischt.

Was ist Cannabis durchtränkter Alkohol und wie stellt man ihn her? - Weed Seed Shop Blog

Nutze deinen Cannabis durchtränkten Alkohol, um alles zu machen

Natürlich kannst du deinen Cannabis durchtränkten Alkohol pur trinken, er wird allerdings vielleicht nicht den besten Geschmack haben. Du kannst ihn daher in einem Cocktail verwenden, indem du den Alkohol, den du normalerweise verwenden würdest, durch ihn ersetzt. Wenn du also zum Beispiel deinen Lieblings-Wodka-Cocktail zubereitetest, kannst du den Wodka, den du normalerweise verwenden würdest, durch den Cannabis durchtränkten Wodka ersetzen.

Es ist eine wunderbare Idee, Cannabis durchtränkten Brandy herzustellen und abends, vorm zu Bett gehen, damit einen heißen Tee zuzubereiten – gib nach Geschmack einen Prise Zimt dazu. Vergiss nicht, dass die Wirkung des Cannabis durchtränkten Alkohols sehr stark ist und sich von der Wirkung des Rauchens unterscheidet. Aber solange du dies im Hinterkopf behältst: genieße deinen Cannabis durchtränkten Alkohol!

Comments

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

  • Author_profiles-WSS-Sera Jane Ghaly

    Sera Jane Ghaly

    Ich bezeichne mich selbst gerne als Freigeist, der die Welt bereist. Geboren inMelbourne, Australien, fühle ich mich überall auf der Welt zu Hause. Wörter und Sprachen sind meine Leidenschaft. Ich verwende sie als Fahrzeug, um mich durch diese multidimensionale, menschliche Erfahrung zu navigieren. Meine Begeisterung für Marihuana begann in den USA, seither bereise ich, inspiriert von diesem Kraut, die Welt. Mary Jane hat mir die Türen zu schamanistischen Zeremonien im Amazonas und zu Rauchzeremonien mit Babas in Indien geöffnet. Ich würde gerne einmal mit Joe Rogan einen Joint rauchen!
    Weiterlesen
Scroll to Top