Die 9 besten Cannabis-Köche der Welt

Die 9 besten Cannabis-Köche der Welt- WeedSeedShop

Die Cannabis-Küche ist weit mehr als nur ein Experiment zu Hause. Obwohl das zu Hause der Ort ist, wo das meiste begann, ist die Cannabis-Küche heute ein Weltgeschäft, mit Köchen auf der ganzen Welt, die um den Titel des besten Cannabis-Kochs konkurrieren. Es ist an der Zeit, einige der weltbesten Cannabis Infusionsmeister zu treffen!

Freizeit- und Genussmittel sind mit köstlichem Erfolg in den Cannabismarkt eingedrungen. Tatsächlich ist die Art und Weise, wie Cannabis seinen Weg in die kulinarische Welt gefunden hat, verrückt. Leute haben Weedsnacks bei ihren Hochzeiten und professionelle Barkeeper mixen Canna-Cocktails canna-cocktails zusammen.

Nun, die moderne Cannabiskultur befindet sich in einer Phase der Geburt einiger der erstaunlichsten Köche, die wir je gesehen haben. Am Ende des Tages ist es nicht einfach, eine mit Cannabis angereicherte Mahlzeit lecker zu machen. Der scharfe Geschmack des THC-Harzes ist nicht gerade die perfekte Kräuterergänzung zu einem grünen Pesto. Wie die Kultur für Cannabis-Lebensmittel wächst, so wächst auch die Qualität der Köche, die geboren werden.

In jedem Rezept steckt viel Liebe für diese Kräutermedizin. Die große Herausforderung für Marihuana-Köche dieser Tage ist, den Geschmack zu maskieren. Da es heutzutage immer noch extrem schwierig ist, mit Cannabis fein zu speisen wurden die meisten der besten Cannabis-Rezepte zu Hause hergestellt. Das ist das Schöne an der aktuellen Situation der Canna-Küche. Das Netz wird schon bald nicht nur der einzige Platz sein, wo du viele dieser Canna-Köche antreffen kannst. Bald schon wird die Welt ihre Türen für die köstlichen Marihuana-Speisen öffnen.

1. Payton Curry

Dieser Mann ist bereits einer der Lieblingsköche der USA. Er arbeitet in Arizona. Er kündigte seinen Job in einem Michelin-Sterne-Restaurant, um an der Revolution der Cannabis-Küche teilzunehmen. Sein Buch, das Nutritional Marijuana Cookbook, wartet auf die öffentliche Freigabe und erforscht Wege, wie du Marihuana in eine Ernährungsdiät einbeziehen kannst.

Die 9 besten Cannabis-Köche der Welt- WeedSeedShop

Payton Curry hat seine eigene Linie an Edibles namens Flourish lanciert, köstliche Cannabis-Leckereien, die in über 50 Apotheken in Arizona und Kalifornien verkauft werden. Darüber hinaus arbeitet er mit der Arizona Epilepsy Foundation zusammen und lehrt Patienten, wie sie Cannabis in ihre Küche integrieren können.

2. Chris Sayegh

Es gibt noch nicht wirklich so etwas wie Cannabis-Restaurants, aber Chris Sayegh nimmt es auf sich, in Pop-up-Abendessen das Gras auf deinen Tisch zu bringen. Er hat sich selbst den Herbal Chef genannt und entwickelt eine Tiefkühlkostlinie, um sie an Patienten zu schicken, die diese Art von Nahrungsergänzung verwenden könnten. Nachdem er lange Zeit Marihuana geliebt und mit einer Liebe zum Kochen geboren wurde, sah er kein Problem darin, zwei Dinge, die er am Leben liebt, miteinander zu vereinen!

3. Chris Kilham

Chris Kilham ist mehr als ein Koch, mehr als ein Marihuana-Liebhaber und mehr als ein Schöpfer der Cannabis-Küche. Er ist Autor von 14 Büchern und macht seinem Titel „The Medicine Hunter“ alle Ehre. Als Ethnobotaniker lebt und atmet er die Kräutermedizin, insbesondere die Art und Weise, wie wir diese Kräuter in unser physisches und spirituelles Leben integrieren, quasi ein. Chris Kilham informiert die Öffentlichkeit über die Bedeutung der Kräutermedizin durch seine Beratung bei der Dr. Oz Show und seine Arbeit für Naturex.

Die 9 besten Cannabis-Köche der Welt- WeedSeedShop

Er ist weltberühmt für seine 20-minütige Cannabis-Olivenölinfusion, sowie für eine ganze Reihe anderer mit Cannabis angereicherter Superfoods!

4. Scott Durrah

Scott Durrah ist ein Cannabis-Koch, der überall mitmischt. Er besaß weltberühmte Restaurants in LA, Denver und Jamaika. Sein kulinarischer Ausdruck ist eine Mischung aus seinem italienischen Erbe, seiner Erziehung in Boston und natürlich seinen Rastafari- Zeitgenossen in Jamaika.

Während viele andere Cannabis-Köche ihr Können unter Beweis stellen, indem sie den Geschmack von Cannabis verstecken, ist Scott Durrah mehr daran interessiert, den Geschmack von Cannabis zu verbessern und dafür zu sorgen, dass es in Lebensmitteln funktioniert!

5. Melissa Parks

Diese Dame ist eine der bekanntesten Cannabis-Köche der USA. Sie ist bekannt für kulinarische Kreationen, die köstlich und einfach zu kreieren sind. Sie scheut sich nicht vor den Grundlagen, wie ein gutes Cannabutter-Rezept.

Melissa Parks ist Autorin vieler Rezepte, die direkt zu Hause zubereitet werden können, ohne dass ein Profi in der Küche benötigt wird. Ihre thailändischen Chicken Wings und Avocado Crab Pasta würden jeden täuschen, der denkt, dass es sich um Cannabis-freie Mahlzeiten handelt!

6. Hosea Rosenberg

Hosea Rosenberg ist vielleicht nicht berühmt dafür, Cannabis in die Nahrung zu geben, aber er ist international bekannt dafür, dass er Cannabis-Sorten mit verschiedenen Mahlzeiten kombiniert.

Das ist richtig. Er ist der Mann, den du zurate ziehen solltest, wenn du wissen willst, welches Gras du vor dem Verzehr deiner Fische rauchen solltest. Die meisten Leute wussten nicht einmal, dass es einen Markt für diese Art von Cannabisspeisen gibt, aber Marihuana-Enthusiasten scheuen sich nicht, ihre Liebe auf die nächste Stufe zu bringen.

Rosenberg ist berühmt für einige spezielle Gerichte, die seiner Meinung nach durch das Marihuana-Erlebnis selbst bereichert werden. Seine Empfehlung für ein Flatiron-Steak mit Kartoffeln und Squash? White OG, wegen seines würzigen Aromas.

7. Mindy Segal

Geschlagene Erdnussbutter-Milchschokolade und Toffee-Krokant mit gerösteten Mandeln, die alle mit Cannabis angereichert sind. Das passiert, wenn man den Gewinner des James Beard Award und Cresco Labs (ein medizinischer Marihuana-Anbauer in Illinois) zusammenbringt. Hört sich das nach einer köstlichsten Art an, THC in dein System zu bekommen? Das finden wir auch!

Mindy Segal ist im Moment so etwas wie eine kulinarische Sensation, die die süßen Zähne vieler Cannabis-Enthusiasten befriedigt. Nun, es gibt keinen Grund, warum Gebäck nicht mit Cannabis infundiert werden sollte, und es gibt keinen Grund, warum Cannabis infundiertes Gebäck nicht köstlich sein sollte!

8. Xavi Petit

Der kreative Privatkoch begann seine kulinarische Reise auf den Kanarischen Inseln. Seit seinem Einstieg in die Cannabis-Küche hat er es sich zur Freude gemacht, sich an den traditionellen Gras-Brownies und Pralinen vorbeizukämpfen. Seine Cannabiskarriere begann in Barcelona, wo er private Dinnerpartys veranstaltete und Cannabis-Cocktails servierte.

Xavi Petit’s Cannabis Dinner sind personalisiert, genau wie das Gras selbst, unter Berücksichtigung der Erfahrungen seiner Gäste mit Cannabis, ihres Alters und der Art der Cannabiserfahrung, die sie suchen. Rechtliche Fragen halten ihn davon ab, Cannabis infundierte Lebensmittel in einem Restaurant oder einer Bar zu servieren, und das ist der Grund, warum er private Dinnerparties veranstaltet.

Xavi Petit kann man wohl als Allrounder bezeichnen, denn seine kulinarische Arbeit ist viel größer als das, was er mit Cannabis kreiert. Nicht jede seiner Dinnerparties ist eine Cannabisparty, aber es steht immer auf der Speisekarte, falls es der gewünschte Geschmack sein sollte.

9. Herb Siedel

Genau wie die oben genannten Chis Kilham und Scott Durrah ist Herb Siedel ein weiterer Mitwirkender des Cannabis Kitchen Cookbook, obwohl sein Einfluss in der kulinarischen Cannabisszene in der Vergangenheit größer war.

Seine kulinarische Geschichte war eine Mischung aus feinem Essenstraining und supergesundheitsbewusstem Verhalten. Er beschreibt die Zugabe von Cannabis in die Nahrung als einen Weg, die Nahrung zum Leben zu erwecken, sodass die ganze Güte der Nahrung vollständig in den Körper aufgenommen werden kann.

Über all das Essen zu reden, macht einen Kiffer hungrig, richtig? Wir hoffen, dass du dich von der Cannabis-Küche inspirieren lässt und dich ein wenig von einem Feinschmecker verwöhnen lässt. Du kannst unsere Rezepte für Gras-Brownies, Weihnachts-Edibles oder einige herzhafte CBD-haltige Esswaren gleich ausprobieren!

Comments

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

  • Author_profiles-WSS-Sera Jane Ghaly

    Sera Jane Ghaly

    Ich bezeichne mich selbst gerne als Freigeist, der die Welt bereist. Geboren inMelbourne, Australien, fühle ich mich überall auf der Welt zu Hause. Wörter und Sprachen sind meine Leidenschaft. Ich verwende sie als Fahrzeug, um mich durch diese multidimensionale, menschliche Erfahrung zu navigieren. Meine Begeisterung für Marihuana begann in den USA, seither bereise ich, inspiriert von diesem Kraut, die Welt. Mary Jane hat mir die Türen zu schamanistischen Zeremonien im Amazonas und zu Rauchzeremonien mit Babas in Indien geöffnet. Ich würde gerne einmal mit Joe Rogan einen Joint rauchen!
    Weiterlesen
Scroll to Top