Die 8 besten Cannabis-Geschenke zum Muttertag

Die 8 besten Cannabis-Geschenke zum Muttertag

Wie leicht tappt man in die Falle, immer wieder die gleichen langweiligen Geschenke zum Muttertag zu überreichen. Dabei ist diese Frau der wichtigste Mensch in deinem Leben! Eine Mutter, die Cannabis mag, verdient auch ein liebevolles Cannabis-Geschenk. In diesem Beitrag stellen wir dir ein paar fantastische Geschenkideen für den Muttertag vor.

Vielleicht sind die Momente, in denen Marihuana eine Rolle spielt, besondere Augenblicke, die du mit deiner eigenen Mutter teilst. Andererseits, wir haben nicht alle das Glück so eine Mutter zu haben. Aber wahrscheinlich kennst du zumindest so eine krasse Mutter, die ab und zu gerne Gras raucht! Vergiss also all die lahmen und übertriebenen Muttertags-Geschenke. Überreiche dieser besonderen Mutter, die selbst gerne Gras raucht, diesmal ein Cannabis-Geschenk.

Nicht alle Geschenke auf dieser Liste werden diese besondere Dame in deinem Leben antörnen. Was jedoch auch immer ihre Vorlieben sind (und wie auch immer ihr „Mami-Tagesablauf“ aussieht), wir können dir garantieren, dass sich das ideale Geschenk für deine Mutter auf dieser Liste befindet.

Ja, Geschirrhandtücher und Tupperware-Dosen sind wirklich bei Weitem zu langweilig. Vermutlich hortet deine Mutter all diese immergleichen Muttertags-Geschenke irgendwo in der Garage und wartet auf die Gelegenheit, um sie heimlich weiter zu verschenken.

Mach also das Richtige. Sei jemand, der coole Geschenke überreicht. Und wenn du nicht weißt, was du kaufen sollst, dann haben wir hier ein paar gute Ideen für dich.

1. „Dope On A Rope Soap“ – die besondere Seife!

Die 8 besten Cannabis-Geschenke zum Muttertag

Manchmal ist Seife eines dieser komischen Geschenke, die man jemandem überreicht. Das „riecht” aber nach der Anschuldigung: “Du stinkst”. Aber dieses Stück Seife bettelt regelrecht darum, im Badezimmer eines Kiffers aufgehängt zu werden.

Die „Dope on a Rope“-Seife wird mit Hanföl hergestellt. Falls deine Mutter Cannabis mag, wird sie wahrscheinlich Freude am Geruch und der Art und Weise, wie sich diese Seife anfühlt, haben.

Dieses Geschenk ist mit einem Preis von 6 US-Dollar extrem günstig. Und außerdem, gleichgültig, wo auf der Welt du dich befindest, dieses Geschenk ist legal.

2. Der eigene Kräutergarten

Das ist wohl eines der großartigsten Geschenke, die du einer Mutter machen kannst, die selbst gerne Gras raucht. Denn wahrscheinlich gibt sie nicht gerne Geld dafür aus. Schenk ihr also die Gelegenheit, ihren eigenen Kräutergarten anzulegen – und zwar mit einigen der besten Hanfsamen. Dieses Geschenk kannst du mit einem Bepflanzungsplan vervollständigen, der ihr dabei hilft, während der Zucht planvoll vorzugehen.

Sei ruhig kreativ bei diesem Geschenk. Du kannst die Samen keimen lassen, sie in kleine Töpfe pflanzen und sie als Baby-Setzlinge präsentieren. Außerdem sehen solche Topfpflanzen großartig mit Bändern aus, die du drumherum wickeln kannst (auch wenn noch nichts aus ihnen herauswächst).

Die 8 besten Cannabis-Geschenke zum Muttertag

Wenn deine Gras-Mama eine Obst-Liebhaberin ist, kannst du für sie die süße Papaya-Sorte anpflanzen. Wenn sie ganz nach Art von Frauen-Power ist, warum ihr dann nicht die violette „New Purple Power“-Sorte anbieten! Und wenn sie der romantische Typ ist, dann ist ein „Northern Lights“-Baby-Setzling sicher nicht falsch.

3. Ein Marihuana-Malbuch

Hält sich deine Mutter für eine Künstlerin? Vielleicht denkst du aber auch, dass sie etwas Farbtherapie gebrauchen könnte – das heißt, Gras rauchen und mit Farben und psychedelischen Mustern vertraut werden.

Das „Killergras-Malbuch“ wurde für Kiffer gemacht. Ein Cannabis-Künstler, der als „Trog“ bekannt ist, hat die Illustrationen in diesem Buch zusammengestellt. Darin zu malen, kann genauso therapeutisch sein, wie Cannabis zu rauchen. Beides zusammen ergibt die absolute Killer-Therapie!

4. Ein schicker Leder-Vorratsbeutel

Es gibt nichts Schlimmeres als ein Vorratsplätzchen, das wie die Überbleibsel eines Erdbebens aussieht. Überall einzelne Stücke Gras, die Papers total zerknittert, Tabak und andere Krümel querbeet! Wenn du es satt hast, diese besondere Schublade mit Mutters Gras vor Augen zu haben, dann ist ein Lederbeutel ein praktische Lösung, um Ordnung hineinzubringen.

Dieser Lederbeutel ist handgemacht (wie ausgefallen!) und hat ein Fach, speziell um Papers aufzubewahren. Gras, Tabak und andere Utensilien können ordentlich weggesteckt werden. Das ist eine freundliche Aufmunterung, um die Schublade mit Gras an diesem Muttertag  aufzuräumen.

5. Etwas anderes als ein Kochbuch

Cannabis-Kochbücher werden schnell zu einem dieser Gegenstände, die an Geburtstagen, Muttertagen oder Weihnachten zu oft verschenkt werden. Du solltest also etwas kreativer sein, wenn deine Mutter eine Art Buchliebhaberin ist. Es existieren Bücher über Cannabis auf dem Markt, die nichts damit zu tun haben, wie man Gras in eine Pizza füllt.

„The Cannabis Manifesto: A New Paradigm for Wellness” von Steve DeAngelo ist ein absolutes Muss für jeden Cannabis-Liebhaber der modernen Zeit. Es geht in dem Buch darum, was jeder Kiffer über Gras wissen sollte, von der Geschichte des Cannabis-Gebrauchs in der Medizin bis hin zu den Auswirkungen, die das Cannabis-Verbot hatte.

6. Eine Kräuter-Räuchermischung

Fragt dich deine Mutter immer nach einem Stückchen Gras, weil sie keines mehr in ihrem Vorrat hat? Wie das Sprichwort sagt: „Gib jemandem einen Fisch und er hat einen Tag lang etwas zu essen. Bring jemandem das Fischen bei und er wird immer etwas zu essen haben.“

Sei deiner besonderen Mutter ein guter Lehrer, indem du ihr eine Kräuter-Räuchermischung schenkst! Das wird ihrem Gras-Erlebnis etwas Geschmack beimengen (falls sie das will) und wird ihr auch dabei helfen, dass ihr Vorrat viel länger hält!

Für diejenigen, die mit Tabak drehen, ist eine Kräuter-Räuchermischung auch eine großartige, gesunde Alternative! Kräutermischungen beinhalten normalerweise tolle, zum Rauchen geeignete Kräuter wie Rose, Damiana oder Drachenbaum-Agave.

7. Der „Pax 3“

Nichts wirkt liebevoller als ein neuer Verdampfer. Gut, dieses Geschenk ist definitiv nichts für diejenigen, die zusehen, dass sie durch den Muttertag kommen, ohne dass es ihnen an den Geldbeutel geht. Der ausgefallene „Pax 3 Vaporizer“ kostet 250 Euro, allerdings handelt es sich um einen heißen (oder wahlweise auch nicht heißen) Vaporizer.

Abgesehen von der Tatsache, dass es sich wirklich um ein tolles Gerät handelt, sieht dieser Verdampfer auch großartig aus. Ich kann mir keine Frau vorstellen, die etwas dagegen hätte, diesen Vaporizer als Accessoire in ihrer Handtasche zu haben.

8. Ein Keramikfilter

Einfach, um die Dinge etwas aufzumischen! Heutzutage sind Keramikfilter nicht gerade etwas, was man häufig sieht, aber es handelt sich um schicke, kleine Hilfsmittel. Dies bedeutet nicht nur, dass kein Abfall entsteht, wenn du einen Joint rauchst, sondern Keramikfilter geben dir auch das Gefühl, Pfeife zu rauchen.

Keramikfilter sind wiederverwendbar, solange sie ab und zu mit einem Pfeifen-Reiniger gesäubert werden. Vielleicht kannst du das Geschenk noch etwas liebevoller gestalten, indem du es in einen süßen, kleinen Beutel steckst. Außerdem geht es auf diese Weise nicht verloren.

Es handelt sich um ein ideales Geschenk, das du normalerweise online bekommen kannst. Zum Beispiel gibt es diese Exemplare, die ein besonderes Design aufweisen. Sie sind überhaupt nicht teuer und eine nette Überraschung für jemanden, der gerne Joints raucht.

Der Muttertag ist eine wunderbare Gelegenheit, um deine Mutter zu verwöhnen, ob es nun deine eigene ist, die Mutter deiner Kinder oder vielleicht sogar eine Freundin, die eine tolle Mutter ist. Aber verdirb ihr bitte nicht den Muttertag mit den gleichen öden Geschenken, die du ihr jedes Jahr überreichst. Verwöhne sie stattdessen mit einer dieser Geschenkideen!

Comments

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

  • Author_profiles-WSS-Sera Jane Ghaly

    Sera Jane Ghaly

    Ich bezeichne mich selbst gerne als Freigeist, der die Welt bereist. Geboren inMelbourne, Australien, fühle ich mich überall auf der Welt zu Hause. Wörter und Sprachen sind meine Leidenschaft. Ich verwende sie als Fahrzeug, um mich durch diese multidimensionale, menschliche Erfahrung zu navigieren. Meine Begeisterung für Marihuana begann in den USA, seither bereise ich, inspiriert von diesem Kraut, die Welt. Mary Jane hat mir die Türen zu schamanistischen Zeremonien im Amazonas und zu Rauchzeremonien mit Babas in Indien geöffnet. Ich würde gerne einmal mit Joe Rogan einen Joint rauchen!
    Weiterlesen
Scroll to Top